Planet-Eishockey.com

Erste Bank Liga

Thriller in Jesenice

Was für ein Krimi beim entscheidenden Spiel um den letzten Play-Off Platz zwischen Jesenice und den Vienna Capitals. Nach 3 Dritteln stand es nach 39:32 Torschüssen 1:1, wobei die Wiener erst gute 60 Sekunden vor Spielende den Ausgleich durch Lukas erzielen konnten.

In der OT gabs keine Tore, so dass das Penaltyschießen entscheiden musste.

Nach den ersten 3 Schützen stand es 2:2, nach den zweiten 3 Schützen 3:3 und nachdem Caps-Goalie Frankhouser im 3. Versuch sein Tor sauber hielt, war es Craig vorenthalten, für die Entscheidung zu sorgen!

Im Halbfinale treffen die Vienna Capitals am Donnerstag auf Red Bull Salzburg.

14.3.07 13:55, kommentieren

Werbung