Planet-Eishockey.com

Archiv

Wieder eine Niederlage für Sabres

In der heimischen HSBC-Arena verloren die Sabres mit 2:3 gegen die Devils aus New Jersey. Thomas Vanek konnte den Treffer zur zwischenzeitlichen 1:0-Führung auflegen und hält jetzt bei 31 Assists.

1 Kommentar 11.3.07 13:59, kommentieren



Rangers mit OT-Niederlage

Gegen die Penguins musste sich das Team von Thomas Pöck, der gute 10 Minuten Eiszeit bekam und mit +/- abschloss, mit 2:3 geschlagen geben.

Die Rangers müssen also weiter um die Play-Off Teilnahme bangen.

11.3.07 14:01, kommentieren

Crosby knackt die 100 Punkte-Marke

Ausnahmetalent Sidney Crosby sicherte sich einen weiteren NHL-Rekord. Beim 3:2-OT-Sieg seiner Pens über die Rangers wurde er dank seines Treffers zum jüngsten Spieler der NHL-Geschichte, der die 100 Punkte-Marke erreichte.

11.3.07 14:04, kommentieren

Thriller in Jesenice

Was für ein Krimi beim entscheidenden Spiel um den letzten Play-Off Platz zwischen Jesenice und den Vienna Capitals. Nach 3 Dritteln stand es nach 39:32 Torschüssen 1:1, wobei die Wiener erst gute 60 Sekunden vor Spielende den Ausgleich durch Lukas erzielen konnten.

In der OT gabs keine Tore, so dass das Penaltyschießen entscheiden musste.

Nach den ersten 3 Schützen stand es 2:2, nach den zweiten 3 Schützen 3:3 und nachdem Caps-Goalie Frankhouser im 3. Versuch sein Tor sauber hielt, war es Craig vorenthalten, für die Entscheidung zu sorgen!

Im Halbfinale treffen die Vienna Capitals am Donnerstag auf Red Bull Salzburg.

14.3.07 13:55, kommentieren

Sabres verlieren gegen Pens

Mit 4:5 nach SO mussten sich die Sabres dem Team von Jungstar Crosby geschlagen geben. Vanek blieb ohne Torerfolg und beendete das Spiel mit +/- 0 und über 20 Minuten Eiszeit.

1 Kommentar 14.3.07 13:58, kommentieren

Rangers rutschen aus den PO´s

Nach einer 2:0 Führung im 1. Drittel mussten sich die New York Rangers nocht mit 2:3 den Ottawa Senator geschlagen geben. Thomas Pöcks Bilanz: -1, 17:19 Minuten Eiszeit.

14.3.07 14:00, kommentieren

Nödl ist Rookie of the year

Große Ehre wird Andreas Nödl zu teil. Er wurde von der WCHA zum besten Freshman der Saison gewählt.

Er ließ dabei mit Kyle Okposo (Nr. 7 in der 1. Draftrunde 2006) und Erik Johnson (Nr. 1 in der 1. Draftrunde 2006) hinter sich.

Nödl erzielte bisher in 34 Spielen insgesamt 43 Punkte (16 Tore, 27 Assists) und ist Topscorer seines Teams. Nebenbei ist er punktebester Rookie der WCHA.

17.3.07 10:16, kommentieren

16:25 Minuten Eiszeit für Pöck

In Atlanta unterlagen die Rangers den Trashers mit 1:2 nach OT und müssen weiter um den Play-Off Einzug zittern.

17.3.07 10:19, kommentieren